DARWINEUM im Zoo Rostock - Dem Ursprung des Lebens auf der Spur

Ihr persönliches Angebot

Online buchen

Kostenfreie Info- und Buchungshotline

0 800 / 123 32 32


DARWINEUM im Zoo Rostock

Dem Ursprung des Lebens auf der Spur

A B C D E F G H IJ K L M N O P R S T U V W Y Z

Erleben Sie zusammen mit der ganzen Familie das Abenteuer Evolution im Zoo Rostock. Seit September 2012 erwartet Sie hier nämlich eine einzigartige neue Attraktion: Das DARWINEUM. Im Mittelpunkt steht dabei die 4.000 m² große Tropenhalle, mit der für die Gorillas und Orang-Utans ein neuer naturnaher Lebensraum geschaffen wurde. Beobachten Sie die beindruckenden Tiere bei ihrem Alltag und lassen Sie sich von ihrem spannenden Familienleben überraschen. Hier trennt Sie kein Gitter oder Graben, sondern lediglich eine tonnenschwere Scheibe aus Panzerglas von den Menschenaffen, so dass Sie ihnen fast die Hand geben können.

Wenn Affen Danke sagen könnten…

Die gesamte Anlage ist sowohl für die Besucher als auch für die Affen selbst mit viel Liebe zum Detail gebaut worden. Die riesigen Außenanlagen, die eine Fläche von 4.500 m² bei den Gorillas und rund 3.500 m² bei den Orang-Utans aufweisen, sind an die natürlichen Lebensräume angeglichen und mit Sumpfoasen, Kletterlandschaften und Wasserläufen optimal ausgestaltet. Insgesamt sechs Gorillas sind derzeit im DARWINEUM zu sehen. Sie teilen sich zusammen mit den wesentlich kleineren Brazzameerkatzen einen Teil der Anlage. Die hauptsächlich in den Bäumen lebenden Orang-Utans sind mit dem Zweifingerfaultier Sydney vergesellschaftet.

Riesenschildkröten, springende Fische, u.v.m.

Die Säugetiere sind aber selbstredend nur ein Teil der aus rund 40 verschiedenen Arten bestehenden Tierwelt, die im DARWINEUM das ganze Jahr über bewundert werden kann. Besonders imposant sind hierbei insbesondere die bis zu 290 kg schweren Galápagos-Riesenschildkröten und die exotischen Axolotl. Hierbei handelt es sich um eine in Mexiko lebende Schwanzlurchart, die in der Natur nur als Dauerlarve auftritt. Diese Art erreicht die Geschlechtsreife ohne die sonst bei Amphibien vorkommende Metamorphose zu erfahren. Unter dem Motto „Leben erobert Land“ sorgen die Schlammspringer immer wieder für staunende Gesichter. Hierbei handelt es sich um noch heute lebende Fossilien, eine in Mangrovenwäldern und an tropischen Küsten vorkommende Fischart, die über dicke Brustflossen verfügt. Das Besondere hierbei ist, dass diese zum Gehen oder Klettern auf Bäume genutzt werden können, was den Tieren eine amphibische Lebensweise ermöglicht.

Abenteuer Evolution

Beobachten Sie die Blattschneiderameisen bei ihrem emsigen Treiben. Rund 40 verschiedene Arten gibt es allein von ihnen auf der ganzen Erde. Insgesamt sind die Insekten mit über einer Million bekannter Arten die artenreichste Klasse der Tiere. Aber auch für das DARWINEUM sind Superlative durchaus angebracht. Der Quallenkreisel, in dem Sie die gepunktete Wurzelmundquelle bewundern können, ist ein echter „Ozean der Wundertiere“ und mit einer Länge von 4 Metern und einer Höhe von 2 Metern zudem der größte seiner Art in Deutschland. Nicht minder beeindruckend sind die rund 60 cm langen Pfeilschwanzkrebse und die wunderschönen Korallenriffe zum Thema „Unterwasserstädte der Urzeit“. Wer möchte kann zudem selbst im Forschungslabor eigene Experimente durchführen. Diese Interaktivität sorgt zusammen mit der eindrucksvollen Auswahl an Tierarten und der Präsentation von deren Lebensräumen für ein für Jung und Alt gleichermaßen faszinierendes Abenteuer Evolution.

Das Darwineum im Zoo Rostock ist täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, in den Wintermonaten (November bis März) nur bis 17.00 Uhr. Der Besuch des DARWINEUM ist im Eintrittspreis für den Zoo mit enthalten. (Stand: Januar 2013)


    MORADA STRANDHOTEL OSTSEEBAD KÜHLUNGSBORN
Rudolf-Breitscheid-Straße 19 - 18225 Ostseebad Kühlungsborn
Kontakt | Impressum | AGB | Sitemap | Datenschutz | KÜBOMARE | Startseite
Webseite auf Facebook teilen