08.07.2017 – 09.07.2017

WINDSURF CUP KÜHLUNGSBORN

Kühlungsborn ist bereits seit Jahren fester Tourstop der DWC-Tour und konnte sich als ausgezeichnetes Windsurfrevier beweisen. In diesem Jahr werden beim DWC Kühlungsborn die drei Wettkampfdisziplinen Racing, Slalom und Wave zu sehen sein. Beim Racing, der taktischen und technischen Disziplin, werden die Windsurfer bis zu 50 km/h schnell und gehen alle gemeinsam über die Startlinie. Ab drei Windstärken sind somit bis zu 80 Teilnehmer gleichzeitig auf der Regattabahn. In der Disziplin Slalom kommen die Fahrer auf Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Gestartet wird ab vier Windstärken. In dieser sepktakulären Disziplin zählen vor allem gelungene Bojenmanöver und starke Positionskämpfe. Beim Wave kann ab fünf Windstärken gestartet werden. In einer festgesetzten Heatdauer zeigen Windsurfer dann spektakuläre Sprünge, faszinierende Wellenritte und extreme Tricks. Aber nicht nur auf dem Wasser bekommen die Zuschauer faszinierende Manöver und perfekte Darbietungen zu sehen. Zeitgleich wird für jede Menge Unterhaltung auf dem Baltic-Platz sorgt.(Quelle: http://www.kuehlungsborn.de/events/hoehepunkte/deutscher-windsurfcup.html, vom 27.03.2017)

WINDSURF CUP KÜHLUNGSBORN - Tourstop der DWC-Tour vor Kühlungsborn