Freilichtmuseum Klockenhagen

Begeben Sie sich auf Zeitreise

Auf sechs Hektar Fläche erwartet den Besucher zwischen Ribnitz-Damgarten und Graal-Müritz ein Freilichtmuseum, in dem historische Gebäude aus 18 Dörfern Mecklenburgs zusammengetragen wurden. Es ist daher auch als Dorf im Dorf bekannt. Interessante Ausstellungen und Schauräume bieten neben verschiedenen Sonderveranstaltungen, in denen dem Besucher z. B. die Kunst des Schmiedens näher gebracht wird, Einblicke in das Leben in vergangenen Zeiten. In der Fachwerkskirche finden darüber hinaus regelmäßig Konzerte, Lesungen und Vorträge statt, wobei die Kirche auch für reguläre Gottesdienste und Trauungen genutzt wird. Der 300 einheimische Kräuter umfassende Heil- und Würzkräutergarten wurde nach Vorbild der heilkundigen Äbtissin Hildegard von Bingen angelegt. Hier erfährt der Besucher bei speziellen Führungen viel Wissenswertes über die Anwendung, Besonderheiten, Pflege und Heilkraft der Kräuter. Das Freilichtmuseum Klockenhagen hat von April bis Oktober täglich von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr geöffnet.